Grüner Veltliner Smaragd Honivogl
Österreich - Wachau

Franz Hirtzberger
Grüner Veltliner Smaragd Honivogl

2017

Parker: 95/100
Suckling: 97/100
Falstaff: 97/100

Traubensorte: Grüner Veltliner
Ausbau: grossen, gebrauchten Holzfass
Trinkreife: - 2033
Trinktemperatur: 10-12 °C
Höchst attraktiv und unheimlich vielschichtig duftet dieser grosse Wein! Orangen, Marillen und Wiesenblumen...mmmmhhh! Und er hat diese gewissen Etwas das einen grossen Veltliner auszeichnet. Dieser unbeschreibliche innere Kern, der zum einem mannigfaltig würzig und zum anderen glas klar und rein riecht. Etwas das nur grosse Veltliner hinbekommen, aber leider kann ich es nicht genau beschreiben. Sorry! Im Gaumen ist der Wein ein Spektakel und geizt nicht mit Reizen. Das hört sich etwas brav an, für diesen Wein, entschuldigt, aber eigentlich müsste es so heissen...im Gaumen ist der Wein XXX! Was soll ich sagen es ist einfach ein grosser Wein und immer wenn es darum geht einen wirklich grossen zu beschreiben, dann finde ich die Worte nicht oder finde es überflüssig diesen Wein zu beschreiben, denn diesen Wein muss man spüren!

1500 ml
CHF 184.00

Die Familie Hirtzberger ist eine Institution in der Wachau, seit vielen, vielen Jahren. Sie keltert mit sicherer Hand grosse Grüne Veltliner und Rieslinge, die jedes Jahr zum Allerbesten gehören, was Österreich an Weinen zu bieten hat. Wir haben uns für vier Lagen entschieden: für den Axpoint und den Honivogl bei den Veltlinern und bei den Rieslingen für den Hochrain und den legendären Singerriedel. Alle diese Weine haben ein sensationelles Reifepotenzial und dem Grünen Veltliner sagt Jancis Robinson gar nach, dass er mit den grossen Weissen Burgundern mithalten kann. Schön, dass die Engländer das nun auch rausgefunden haben ...